Archiv | Newsletter 2016
Eine Garantie für Glück: mit beiden Füßen auf dem Boden stehen

Eine Garantie für Glück: mit beiden Füßen auf dem Boden stehen

Auch wenn es einen mal kurz aus den Schuhen hebt: Am besten aufgehoben ist das Glück da, wo man Verbindung zu sich selbst, zu den Menschen im Umkreis und auch zur Natur und zum Leben an sich hat. Es tut dem eigenen inneren Management gut und bringt Gelassenheit. Vielleicht geht es beim Glück (wie beim Träumen) darum, dass es sich weiterentwickelt. Dass die Reise weitergeht…

mehr lesen
Ein Paradies für Fehler: wenn keine Fehler passieren dürfen

Ein Paradies für Fehler: wenn keine Fehler passieren dürfen

Fehler gehören zu den nervigsten, anstrengendsten und gleichzeitig beständigsten Erlebnissen im Leben. Wenn man es leid ist, den Schuldigen zu suchen, und wenn man nicht nur den frommen Wunsch hören möchte, aus Fehlern zu lernen, dann gibt es noch eine echte Profi-Variante: die Wozu-Frage….

mehr lesen
Der interne Offline-Modus: ein abgeschlossenes und doch fruchtbares Gelände

Der interne Offline-Modus: ein abgeschlossenes und doch fruchtbares Gelände

Allein und unerreichbar sein: im Führungsalltag eine Grundgegebenheit, die sich in einsamen Entscheidungen zeigt. Wie auch der interne Online-Modus ist der Offline-Modus in uns angelegt und läuft immer mit. Der Zugang zu beiden liegt an derselben Stelle; man entscheidet sich nur für die eine oder eben die andere Abzweigung. Gerade der Offline-Modus nutzt mit großer Energie alle Möglichkeiten…

mehr lesen
Der interne Online-Modus: sich selbst und andere wirksam führen

Der interne Online-Modus: sich selbst und andere wirksam führen

Der interne Online-Modus ist ein Zustand der Verbundenheit mit sich selbst und anderen, der dazu führt, dass alle Kräfte wirksam werden. Er kann sich aus dem eigenen Inneren und aus der Zusammenarbeit mit anderen ergeben, sich auf andere übertragen und bei allen Resonanz erzeugen. Wenn man ihn will, beginnt man immer bei sich selbst. Erfolg und Gelingen führen nicht automatisch in den internen Online-Modus.

mehr lesen
Sicherheit für Veränderungswege: eine Erfolgsformel

Sicherheit für Veränderungswege: eine Erfolgsformel

Die Erfolgsformel für Private Equity, Targets, Landwirte und alle anderen, die ernten wollen und hohe Ansprüche an Qualität haben: 1. Annahme, dass die Richtigen im Boot sind und gemeinsam die Lösung oder der nächste Schritt dorthin gefunden werden kann. 2. Annahme, dass ….

mehr lesen
Traumresultate durch Diversität

Traumresultate durch Diversität

„Eigentlich“ kann man ja immer nur den nächsten Schritt machen, aber uneigentlich will man meistens wesentlich mehr: sofortige Resultate, den eigenen Standpunkt durchsetzen, etwas vorweisen können, keine Fehler machen, keine Schwächen zeigen, seine Ruhe haben. Da scheint Diversität nur störend. Aber zur Störung wird sie erst, wenn man sie marginalisiert. Für diese Art Störung braucht man dann noch wesentlich mehr…

mehr lesen
Resonanzraum für Spirit

Resonanzraum für Spirit

Wer als Führungsverantwortliche/r in diesen Wochen Artikel und Beiträge zu den digitalen Welten 4.0 verfolgt, wird sich vielleicht manchmal fragen, was da abgeht – und worüber alle Bescheid zu wissen scheinen, nur man selbst nicht. Gehört es nicht zu den größten Ängsten und Albträumen …

mehr lesen
Geerdet – fit – digital

Geerdet – fit – digital

Die Technik baut sich ins Miteinander ein, stützt Bedürfnisse, verändert sich bei Bedarf wieder. Das braucht von den Menschen wache Aufmerksamkeit für Signale, um den Kurs zu halten und gegebenenfalls zu ändern, zu wissen, was man gerade tut, „nein“ sagen zu können – die Urformen des Umgehens mit sich selbst sind gefragt. Ein erstes Prinzip scheint uns dabei wichtig: je schneller es gehen soll, desto lohnender ist die Orientierung am eher Zeitlosen. Dann sind es noch drei weitere Dinge:

mehr lesen
Das Beste: Eine ganz eigene Qualität

Das Beste: Eine ganz eigene Qualität

WORAN ERKENNT MAN, DASS ETWAS DAS BESTE IST? Zum Beispiel, dass man seine Ergebnisse mit Wohlwollen betrachten kann oder dass man es spüren kann oder dass es einen Coolspot gibt oder dass es… WIE KANN MAN DAS BESTE ERREICHEN? wenn man merkt: „hier fehlt noch etwas“, und das will man finden oder indem das Beste von heute morgen das Beste von gestern ist – und nicht plötzlich……

mehr lesen