Facilitation und Moderation

Als Facilitatoren eines Meetings folgen wir dem, was geschieht und beziehen alle Beteiligten mit ein. „Hätte, könnte, sollte“ haben eigentlich keine Priorität. Wichtig ist, mit den aktuellen Dynamiken zu arbeiten und sich von dem Prozess führen zu lassen, der sich daraus ergibt. Er wird schließlich aus der Ausgangssituation hinausführen.

Erleichterung

Das will Facilitation: „Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg, und dabei entwickeln Sie sich weiter“. Facilitation erleichtert das Werden von etwas Neuem und unterstützt das, was vielleicht schon länger da ist, aber bisher nicht in Betrieb genommen werden konnte.

Spirit des Teams

Facilitation lässt den Spirit eines Teams erlebbar werden, und daraus entwickeln die Beteiligten konkrete und sofort umsetzbare Ergebnisse. Das, was bereits „in der Luft“ liegt, bekommt „Rückenwind“. Man kommt zu den Essentials, zu dem, was man möglicherweise schon ahnt, aber vielleicht noch nicht in Worte fassen kann. Unbekanntes, Schattenpositionen, Träume

Zuversicht

Facilitation verbessert das Zusammenarbeiten, stärkt die kohäsiven Kräfte eines Teams, bringt mehr Beweglichkeit und Offenheit für Neues. Die Zuversicht wächst: Man erlebt und spürt, dass es funktionieren kann, und hält für möglich, dass sich das fortsetzen lässt. Das ist die Wirkung unseres Werkzeugs Coolspot-Management®: Es macht Lust auf mehr.

Dieses Werkzeug lädt zu selbständigem Facilitieren ein, so dass das Team nach unserem Einsatz auch allein weiterarbeiten kann.

Kunden­stimmen

•

...

N.N

•

...

N.N