Nachfolge

Wenn eine Führungsposition in neue Hände übergeht, scheinen die Abläufe im Vordergrund denen im Hintergrund zu widersprechen. Vordergründig findet eine Trennung statt, indem jemand „Altes“ geht und jemand „Neues“ kommt. Im Hintergrund dagegen gibt es eine starke Verbindung über die Verantwortung, die von der einen Person auf die andere  übergeht.

Der oder die Neue steht unter dem Druck, auf die eigene Art und im eigenen Stil einen Raum zu bespielen, der bisher auf eine andere Person und andere Gegebenheiten ausgerichtet war. Wenn die Akteure miteinander verwandt sind – besonders als Eltern und Kinder – kommen zusätzliche Aspekte und Kräfte ins Spiel, die sich aus einer langen gemeinsamen Vergangenheit ergeben können.

Es geht darum, Abschied zu nehmen und frei für Neues zu werden. Das kann dazu führen, dass Altbewährtes überraschend in einem ganz neuen Licht erstrahlt – und anderes Altbewährtes verschwindet und von etwas Neuem abgelöst wird.

Die eine  grundlegende Herausforderung der Nachfolge ist das Loslassen. Die andere das Empfangen und Bejahen einer Aufgabe und Verantwortung, die einerseits vorgeprägt ist und andererseits mit neuem Leben erfüllt werden möchte. Ein gelungener Nachfolgeprozess ist wie eine Existenzgründung unter veränderten Bedingungen. Er fordert alle Beteiligten ganz: professionell, persönlich, strategisch,  menschlich,  seelisch – und körperlich.

Es gibt Kräfte, die „drücken“, und es gibt Kräfte, die „ziehen“. Es gibt Positionen, die verlassen werden müssen, und Positionen, die neu einzunehmen sind. Es geht darum, Schattenpositionen lebendig werden zu lassen und sie aufzulösen. Neue Dynamiken entstehen, und es gibt Tendenzen zu  neuen Balancen.

Was Übergebende und Nachfolgende außer ihrer gemeinsamen Verantwortung verbindet, ist die essentielle Frage, was sie in Zukunft aus ihren individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten machen wollen. Tatsächlich haben die Akteure an dieser Stelle die Chance, etwas für sie persönlich Bedeutsames zu entdecken. Die Folge: ein neues Lebensgefühl und eine neue Sicht der eigenen Führungsaktivitäten. Verbindung durch Trennung.

Der Weg der Nachfolge ist immer ein Abenteuerweg.  Es erleichtert, wenn man ihn mit unterstützender Begleitung geht.

Fendel & Partner

Wir unterstützen und erleichteren da, wo es um das Essentielle, die Menschen und ihre Beziehungen geht. Das Ergebnis ist qualitatives Wachstum.

Unsere Leistungen ergänzen die der Experten für Steuer und Recht, die Sie schon an Ihrer Seite haben oder die Sie auch in unserem Experten-Netzwerk finden.

Fendel & Partner